Home | Kontakt | Impressum

Der Arlberg-Paß 1805m (von Landeck nach Bludenz)

Wenn man in Österreich mit dem Motorrad oder Auto von Landeck nach Bludenz (63 Kilometer) fahren will, überquert man von Osten kommend den berühmten Arlbergpass. Dieser liegt nämlich im Südwesten Österreichs und ist heutzutage immer noch die wichtigste Verbindung zwischen dem Vorarlberg und Tirol. Der Pass ist rund 1825 Meter lang, liegt 1793 Meter über dem Meeresspiegel und besitzt eine Steigung von maximal 14%. Die Arlbergpassroute führt von Langen nach St. Anton am Arlberg und ist ca.17 Kilometer lang. Zwar gibt es auch einen Tunnel, dennoch hat der Arlbergpass seinen ganz eigenen Flair und beeindruckt durch seine zahlreichen Kurven und einer traumhafte Bergkulisse. Er ist daher das Ziel unzähliger Auto- und Motorradtouren.

Geologisch betrachtet bildet der Pass die Wasserscheide zwischen den beiden Flüssen Donau und Rhein. Bereits zur Römerzeit gab es einen einfachen Lastenweg über den Arlbergpass. Im Laufe der Jahrhunderte erweiterte man den Weg immer weiter, ohne ihn dabei richtig zu befestigen. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens beschloss man in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die Arlbergroute zu einer richtigen Straße auszubauen. Eine historische Besonderheit liegt darin, dass der Arlbergpass schon sehr früh von Kraftfahrzeugen befahren wurde. So kam ab 1902 dem Arlbergpass sogar die Ehre zu Teil, eine Teilstrecke des berühmten Automobilrennens Paris–Wien zu sein. Aufgrund des stark gestiegenen Verkehrsaufkommens und dessen Folgen, beschloss man in den 70er Jahren einen Tunnel zu bauen. Dieser wurde 1979 vollständig in Betrieb genommen, ist knapp 14 Kilometer lang und mautpflichtig!

Die komplette Arlbergregion ist sowohl im Sommer, als auch im Winter eine beliebte Touristenregion. Gerade in den Sommermonaten lohnt sich eine Fahrt mit dem Auto oder Motorrad über den Arlbergpass. Und einmal im Jahr bietet der Arlbergpass für Oldtimer-Motorradfans einen besonderen Leckerbissen. Denn dann organisieren die Oldtimerfreunde Montafon die Internationale Montafoner Veteranen Rallye für Motorräder. 2008 findet das Rennen vom 12.September bis zum 14. September statt. Start- und Zielpunkt ist dabei der Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns. Dort findet auch das Rahmenprogramm statt. Das Oldtimer-Motorradrennen führt vom Montafon über die Silvretta Bielerhöhe, Arlbergpass, durch das Großwalsertal und den Walga. Neben dem Rennen bleibt natürlich noch genügend Zeit, um sein Oldtimer-Motorrad zu präsentieren. Außerdem gibt es eine Sonderausstellung.

Suchfunktion