Home | Kontakt | Impressum

Rolls Royce Oldtimer

Rolls Royce war schon immer etwas Besonderes. Ganz anders als alle anderen. Ein Mythos, Inbegriff von Luxus, Aristokratie und königlicher Gelassenheit.
Im Jahr 1904 beschlossen der Kaufmann Charles Rolls und der Ingenieur Henry Royce, das beste Automobil der Welt zu bauen. Nicht mehr und nicht weniger.

Erstes Modell war der "Silver Ghost", mit etwa zehn Pferdestärken eher zahm motorisiert. Seiner edlen Abstammung zum Trotz musste das feine Fahrzeug im Ersten Weltkrieg auch an die Front. Danach ging es steil bergauf mit dem Unternehmen. Bekanntestes Modell ist ganz sicher das "Phantom" miit einer Bauzeit von unglaublichen 82 Jahren (1925 bis heute). Natürlich haben sich im Verlauf der Jahrzehnte Design und Technik radikal geändert. Was geblieben ist, sind der Mythos und die sympathische Arroganz.


 

Bis vor ein paar Jahren weigerte sich Rolls Royce standhaft, für seine Fahrzeuge Leistungsangaben zu machen. "Leistung? Genug", hieß es stets lapidar. Vielleicht war das doch nicht immer so, denn 1931 übernahm Rolls Royce seinen sportlicheren Konkurrenten Bentley. Beide boten fortan identische Technik - eine frühe Plattformmstrategie, wie sie heute bei fast allen Herstellern üblich ist. Eines der bekannteren Rolls Royce-Modelle ist ganz sicher die "Silver Cloud" (1955-1966). Eher eine Außenseiterrrolle spielen trotz ihrer langen Bauzeit (1946 bis 1955 und dann wieder 1977 bis 1980) die "Silver Wraith".

Die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg war nicht immer leicht für Rolls Royce. 1971 musste das Unternehmen sogar Konkurs anmelden. Grund waren aber keineswegs die feinen und immer noch profitablen Automobile, sondern die Flugzeug-Triebwerksproduktion, das eigentliche Hauptgeschäft von Rolls Royce. Die britische Regierung handelte schnell. Flugzeug- und Autosparte wurden getrennt, das Unternehmen verstaatlicht.
Heute gehört Rolls Royce zu BMW, bedient sich ganz ungeniert aus dem gar nicht so aristokratischen Teileregal des bayrischen Massenherstellers und hat trotzdem nichts von seiner Faszination verloren.

Suchfunktion