Home | Kontakt | Impressum

Versicherung für Oldtimer

Liebe und Geduld – diese Eigenschaften zeichnen Menschen aus, die sich mit Oldtimern beschäftigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Leidenschaft für die stilvollen Fahrzeuge der Vergangenheit in Form einer reinen Sammelleidenschaft, einer Alltagsnutzung oder einer sportlichen Tätigkeit bei Rennen, Rallyes und Orientierungsfahrten erfolgt. Im Zentrum steht dabei wohl immer die Freude an einer stilvollen Zeit und an der bewährten und soliden Technik, sowie das persönliche Engagement in Bezug auf Beschaffung, Wiederherstellung und Erhaltung der begehrten Automobile.

Um den passionierten Liebhaber solcher Fahrzeuge angemessen zu unterstützen, bieten verschiedene Versicherungen umfangreiche Schutzkonzepte für Oldtimer an, die in besonderem Maße auf die besonderen Anforderungen dieser Fahrzeuggruppe abgestimmt sind und die eine wirkungsvolle Absicherung im In- und Ausland gewähren. Hierbei unterscheiden sich die Anforderungen, aber auch die Risiken, häufig erheblich von denen der Halter neuzeitlicher Fahrzeuge. Thermische Prozesse und natürliche Alterung beanspruchen Oldtimer oft in besonderem Maße. Diese Faktoren müssen ebenso berücksichtigt werden, wie die konkreten Fälle, zu denen es infolge des Fahrzeugalters kommen kann und die Motor-, Getriebe- und Bruchschäden einbeziehen müssen.

In Bezug auf die Wiederbeschaffung, im Falle von Zerstörung oder Verlust, muss berücksichtigt werden, dass diese bei Oldtimern häufig nur unter erschwerten Bedingungen erfolgen kann. Hier besteht nicht die Möglichkeit, einfach das nächste Autohaus zu betreten und das Fahrzeug erneut zu bestellen. Viele Oldtimer-Versicherungen setzen damit die Wiederbeschaffungskosten, die im Schadensfall übernommen werden, von vornherein deutlich über dem aktuellen Marktpreis an. Wichtig ist darüber hinaus, dass eine Fahrzeugversicherung für Oldtimer auch die Wertsteigerung der Automobile berücksichtigt, die sich im Laufe von Jahren auf erhebliche Summen belaufen kann.

Zu berücksichtigen ist, dass es Spezialversicherungen für Oldtimer-Sammlungen gibt, die der Tatsache Rechnung tragen, dass diese Fahrzeuge in der Regel nicht bewegt werden, dafür aber anderen Risiken ausgesetzt sind. Besitzer von mehreren Fahrzeugen können hier zusätzlich häufig von Sammlerrabatten profitieren. Zusätzlich ist es möglich, gelagerte Ersatzteile in die Versicherungsverträge aufzunehmen.

Bevorzugt es der Besitzer eines Oldtimers dagegen, diesen auf öffentlichen Straßen auszufahren, so empfiehlt sich der Abschluss eines speziellen Oldtimerschutzbriefes, der im Falle von Pannen und Unfällen für schnelle Hilfe sorgt. Der besondere Vorteil: Solche Verträge decken häufig auch Schadensfälle ab, die im europäischen Ausland geschehen und verschaffen somit auch dann eine gehobene Sicherheit, wenn man, fern von zu Hause, nicht mit den örtlichen Gegebenheiten und Hilfsangeboten vertraut ist.


 

Suchfunktion