Oldtimer Termine im Juni 2014

categories Juni 2014, Oldtimer Classics     comments Leave a comment

7.  Juni 2014
9.Oltimertreffen in 09496 Marienberg am Pferdegöpel
35 km Rundfahrt – Start 14.00 Uhr
Sonderausstellung klassischer Geländemotorräder
Deutschland, Sachsen


7. Juni 2014 um 14.00
CLASSIC CAR AUCTION
Dolder Sports in Zürich, Schweiz

http://www.oldtimergalerie.ch/images/auction/Lots/Liste.htm


Pfingstmontag, 09. Juni 2014
Oldtimer-, US-Car-, Biker-, und Sportwagentreffen
8350 Weinberg a. d. Raab (Österreich)
stammtischweinberg@gmail.at


14. – 15. Juni 2014
15. Oldtimer-Festival in 38835 Zilly
http://www.harzer-bike-schmiede.de/events.html


14. und 15. Juni 2014
Young- und Oldtimer im Stadtpark Dillingen
Sommerfest

http://ofusaar.de


15. Juni 2014
Internationale NIEDERRHEIN – CLASSIC 2014
durch den Naturpark Hohe Mark

http://www.oldtimer-schermbeck.de


15. Juni 2014
 4. Oldtimer-Treffen in Eptingen

http://www.oldtimertreffen.eptingen.ch

Schweiz

Sonntag, 15. Juni 2014
17. Norddeutsches Alfa Spider-Treffen in Bremerhaven
Info: erhard.heintze@web.de oder 0421/837145

15. Juni 2014 in 49808 Lingen
Große Bernd Rosemeyer-Classic-Städte-Tour
www.bernd-rosemeyer-lingen.de


15. Juni 2014
Oldtimer Fahrzeug und Teilemarkt
vom Oldtimerclub Polling im Innkreis

http://vereine.tips.at/oldtimerclub-polling-im-innkreis/aktuelles

Österreich


20. und 21. Juni 2014
1. Vorarlberger Feuerwehr-Oldtimertreffen in Hard am Bodensee
www.feuerwehr-oldtimer-hard.at
Österreich, Vorarlberg


Tag der offenen Tür
Falkenberger Fliegerclub “Die Falken” E.V.
vom 28. – 29. Juni 2014

Flugplatz Falkenberg-Lönnewitz
Flugplatzstrasse, Falkenberg / Elster


29. Juni 2014
333-MINUTEN-RALLYE
Stadthalle Germering
Weiter Informationen

14. AAC Bad Neuenahr Oldtimerausfahrt am 06. Juli 2014

categories Juli 2014     comments Leave a comment

Die Ausfahrt ist eine Touristische Ausfahrt mit Start und Ziel in Bad Neuenahr/Walporzheim und geeignet für Vorkriegs-, Nachkriegsfahrzeuge, Autos der Wirtschaftswunderzeit und Automobile bis Baujahr 1994. Gefahren wird in mehreren Klassen nach eigenem Reglement mit Gleichmäßigkeitsprüfung, nach Kartenskizzen, besetzten und unbesetzten Durchfahrtskontrollen sowie einigen Spielwertungsprüfungen.

Beginnen mit einem einfachen Frühstück am “Vinetumin Walporzheim führt die Fahrt entlang den Weinbergen der Ahrregion, hinein in die Waldreiche Gegend der Eifel um dann entlang der Rheinschiene wieder zurück nach Walporzheim zu gelangen.

Nach ca. 150 km an einem hoffentlich sonnigen Tag kann man die Eindrücke mit einem Rustikalen Abendessen vor der Siegerehrung noch einmal vertiefen. Ehrenpreise werden neben den Klassensiegern, Gesamtsiegern auch für das beste Damenteam, die weiteste Anreise sowie das älteste Fahrzeug vergeben.

Nähere Informationen sowie das Nennformular finden Sie auf unserer Internetseite:
www.aac-badneuenahr.de oder E-Mail H.J.Doll@t-Online.de. Ausrichter, Ahr Automobil Club Bad Neuenahr 1924 e.V.
Ansprechpartner, Hermann-Josef Doll.

3.ADAC Oberland-Classic 2014 am 7. September 2014

categories September 2014     comments Leave a comment

Die dritte ADAC Oberland-Classic ist eine sportlich – touristische Oldtimerfahrt, über ca.200 km, mit  Gleichmäßigkeitsprüfungen,nach dem Motto „Stressfrei, aber mit hohem Spaßfaktor!“. Der Streckenverlauf der Verbindungsetappen und Gleichmäßigkeitsprüfungen wird durch ein Roadbook vorgegeben. Maßgeblich ist die genaue Einhaltung der vorgegebenen Durchschnittsgeschwindigkeit, die maximal 50 km/h beträgt.

Ort und Start der Veranstaltung:
Miesbach Marktplatz

AMC Miesbach e.V.
- Ansprechpartner: Hans Steil
- E-Mail-Adresse: fahrtleitung@oberland-classic.de
- Webseite der Veranstaltung: www.oberland-classic.de

3. Altblech Motor Weekend am 18. bis 20 Juli 2014

categories Juli 2014     comments Leave a comment

Unter dem Motto „Das Leben ist zu kurz für eine weitere langweilige Oldtimer Rundfahrt“ treffen sich vom 18. bis 20. Juli 2014 in Calw Freunde der automobilen Subkultur, um an einer der verrücktesten Rallyes quer durch den Nordschwarzwald teilzunehmen.

50 Oldtimer und Youngtimer machen sich am Samstag, 19. Juli 2014, auf eine sechsstündige automobile Schnitzeljagd durch den Nordschwarzwald. Mitfahren kann jeder, dessen Auto älter als 26 Jahre ist und der Spaß an einer skurril-verrückten Low Budget Rallye hat. Als Alternativveranstaltung zu herkömmlichen Oldtimer-Rundfahrten richtet sich die Black Forest Challenge an alle, die Benzin im Blut, Farbe unter der Haut und Rock´n`Roll im Herzen tragen.

Im Rahmen dieser Rallye, bei der sich die Teams anhand eines beim Start ausgehändigten Roadbooks die Route erarbeiten müssen, werden Fahrer und Beifahrer 20 Challenges zu bewältigen haben, die neben Navigationsgeschick und Orientierungssinn, Kraft und Kondition auch Kreativität und Mut verlangen. Wer alle Aufgaben absolviert und die Checkpoints der Route erfolgreich abgefahren hat, wird mit einem Festival belohnt.

Das Rahmenprogramm zur verrücktesten Rallye durch den Schwarzwald nennt sich Altblech Motor Weekend und kombiniert ein dreitägiges Open Air Festival mit ungebremster Lebenslust und Alternativ-Ästhetik.

Das Wochenende beginnt am Freitag Abend mit einem gemütlichen kennenlern BBQ und der Warm-up Party auf dem Festivalgelände in Calw. Das Gelände liegt umgeben von Wald und Wiesen außerhalb Calws und garantiert allen ein unvergessliches, wild-romantisches Wochenende. Campen ist kein Problem.

RETRO Race 2014 – Stuttgarter Messe wird zum Renn-Erlebnis

categories Juli 2014     comments Leave a comment

Flirrende Luft, Motorsound und
Rennstrecken-Feeling, das gibt es am 19. und 20. Juli auf dem Messegelände Stuttgart bei RETRO Race. Erstmals wird das Außengelände der Landesmesse Stuttgart zum heißen Pflaster 
und ist Ziel vieler Automobil-Fans, die ihre Schätze bewegen wollen, die spannende Schauläufe beobachten und live beim Formel 1-Public Viewing den Kampf um den großen Preis von Deutschland dabei sein wollen.

Spannende Schauläufe in allen Fahrzeug- & Motorrad-Klassen
Auf einem 2,4 Kilometer langen Rundkurszeigen machen zirka 150 Autos und Motorräder richtig Tempo und geben Gas. Eine schöne Gelegenheit um Renn- und Vorkriegswagen aus der Vorkriegs-Epoche in Aktion zu sehen, um die Boliden des Endurance Revival (Rennsportwagen, Prototypen, GT- und Tourenwagen mit Langstreckenklassikern) zu bewundern. Ebenfalls sportlich gehen die geschlossenen Sportwagen auf die Strecke in der Gruppe der Grand Tourism Coupés. Fürs Rennen getunte Sportlimousinen und Fahrzeuge aus der Rallye- Weltmeisterschaft starten gemeinsam zu Schauläufen in der Klasse der Renntouren und Rallyefahrzeuge. Erinnerungen an das „Goldene Zeitalter“ der Formel 1 werden wach beim Anblick der Monoposti und der klassischen Formel-Rennwagen in der Gruppe „Grand Prix Revival“. Ihre Fahrkünste stellen die Rennmotorräder und Renngespanne beim Moto GP Revival unter Beweis und leben so den Spirit der glorreichen Solitude-Zeiten.

Fahrkünste live erleben
Spannend wird es beim offiziellen Lauf der Internationalen Drift Serie – IDS. In Twin-Battles durchdriften immer zwei Fahrzeuge, sozusagen „Mann gegen Mann“ den Parcours. Während der Trainings-Sessions werden auch Gäste bei Taxifahrten mitgenommen, die einmal selbst spüren möchten, was Beschleunigung und Fliehkraft ist und wie gut ein Driftfahrer sein Fahrzeug im Griff hat.

Renn-Atmosphäre: LIVE & beim Formel 1 Public Viewing
Die Boxengasse (in Halle 3 der Messe) ist kein geschlossener Bereich, sondern für die Besucher zugänglich. So kommt man mit den rennambitionierten Fahrern ins Gespräch, schnuppert Boxenluft und erlebt die Faszination der Automobile hautnah. Live dabei ist man als Besucher auch beim Public Viewing der Formel 1, denn vom Hockenheimring wird der Kampf um den Großen Preis von Deutschland direkt auf die Großleinwand von RETRO RACE übertragen.

Amusement für jede Altersgruppe
Die Veranstaltung RETRO RACE ist ein Event für die komplette automobilbegeisterte Familie. Nicht nur die Großen kommen auf ihre Kosten. Für Kids wird eigens eine Kartbahn aufgebaut, auf der die jungen Cracks selbst ans Steuer dürfen und ihr Talent nach Schumacher oder Vettel-Manier austesten. Selbst die allerkleinsten Besucher dürfen mitmachen: für sie ist eine Bobby-Car Strecke ausgearbeitet worden, die auf die Bedürfnisse der Kleinsten abgestimmt ist. Für Samstagabend ist die große Showbühne aufgebaut. Im Ticketpreis inbegriffen ist der Auftritt (ab 19 Uhr) der Coverband „Crazy Crocodile“, die bekanntermaßen zünftig die Stimmung einheizt, während im Biergarten und auf dem Freigelände eine Vielzahl unterschiedlicher Food-Trucks für die Verpflegung der Gäste sorgen. In der Händlermeile gibt es Gelegenheit einzukaufen: Ersatzteile, Pflegeprodukte, Werkzeuge, Kleidung und mehr rund ums automobile Hobby ist geboten.

Pressemitteilung:
RETRO Messen GmbH
www.retro-messen.de

 

Gallusmarkt Oldtimertreffen am 12. Oktober 2014

categories Oktober 2014     comments Leave a comment

Das 6. Riedlinger Gallusmarkt Oldtimertreffen am 12. Oktober 2014 ist wie in den vergangenen Jahren eine beliebte Veranstaltung des REISEBÜRO WALK auf dem Betriebsgelände der Firma Walk.

Dieses Jahr zum 50Jährigen Firmenjubiläum von WALK – REISEN Treffen sich wieder “Mobile Legenden” von 11:00 – 17:00 Uhr.

www.walk-reisen.de

Großes Cadillac Treffen im Cadillac Museum Hachenburg

categories Juni 2014     comments Leave a comment

Seit 1986 gibt es Cadillac Treffen in Hachenburg, die seinerzeit von Müller & Hensel (gegr. 1983) organisiert wurden. Dieses Jahr folgt der Classic Cadillac Club Deutschland der Einladung des Cadillac Museums.

Der Tag an dem die meisten Cadillacs zusammenfinden ist Freitag der 30.06.2014. Freunde des Cadillac Museum ( Fotografen vergangener Shootings, Modells, Fahrerinnen sowie Helfer etc) sind herzlich eingeladen an 3 verschiedenen Cruisings gemeinsam mit dem Cadillac Club Deutschland teilzunehmen. Es werden sich viele Motive für Aufnahmen mit und ohne Cadillacs im Cadillac Museum und außerhalb finden lasen.

Eure Anmeldung unter 0170 244 2862 oder unter 0177 319 6718, 02662 9523-0 ist telefonisch SMS oder per Facebook ist erwünscht.
http://www.cadillac-club.de

Pfingsttreffen für Oldtimer-Traktoren und Schlepper

categories Juni 2014     comments Leave a comment

Rittergut Birkhof / 41352 Korschenbroich

Jedes Jahr zum Pfingstfest lädt das Rittergut Birkhof bei Korschenbroich Oldtimer-Traktoren und Schlepperfahrer ein am Samstag und Sonntag das Rittergut aus dem Jahr 1846 als Ausflugsziel anzusteuern.

Die Fahrer der Fahrzeuge erhalten gratis Speisen und Getränke sowie einen frisch gebundenen Blumenstrauss für die Liebste.

Diese Treffen sind seit zwei Jahren fester Bestandteil am Rittergut.

Als Traditionsort fühlt sich das Rittergut all denen verpflichtet, die Traditionen bewahren. Dabei möchte man unterstützen und gerne auch die Traktoren und Schlepper zeigen.

Zeiten : Samstag 7. Juni von 12.00 Uhr – 17.00 Uhr und Sonntag 8. Juni von 10.00 Uhr – 17.00 Uhr.

 

Oldtimer Termine Februar 2015

categories Allgemein     comments Leave a comment

13. + 14 Februar 2015
Aflenzer Winterclassic, HQ Teichalm    
Classic-Rallye-Club
www.classic-rallye-club.at

Kronprinz Wilhelm Rasanz 2014 geht zum 2. Mal an den Start

categories Juni 2014     comments Leave a comment

27. – 29. Juni 2014

Diese Veranstaltung für Fahrzeuge mit Schwerpunkt bis Baujahr 1907 findet im Sommer 2014 zum 2. Mal statt.

Nach historischem Vorbild gilt es die alte Strecke von Schloss Krickenbeck aus zu bewältigen. Der linke Niederrhein lockt mit seinen Alleen und lieblichen Ortschaften. An zweiTagen fahren die Teams jeweils ca. 100 Kilometer.

Die Baujahrsklassen reichen von1886 bis Baujahr 1918.

Automobilhistorie mit einem großen rollenden Museum soll lebendig werden, Gemeinschaft und Aktivitäten der Messingfahrer soll gefördert und sichtbar gemacht werden.

Die Website mit allen Informationen, Streckenplan und Filmclip:

http://anno-1907.de

2. Oldtimer- und Luftfahrtfestival „Mobile Legenden“

categories Juni 2014, Mai 2014     comments Leave a comment

31. Mai & 1. Juni 2014

Mit der Kombination aus Oldtimertreffen und Flugshow haben die „Mobilen Legenden“ bei ihrer Premiere im vergangenen Jahr in Eutingen prompt ins Schwarze getroffen. Denn die Programm-Mixtur hat Seltenheitswert – sowohl in der Oldtimerszene, als auch im Veranstaltungsangebot Baden-Württembergs. Bei der Neuauflage des Oldtimer- und Luftfahrtfestivals am 31. Mai und 1. Juni 2014 erwartet die Besucher neben den bewährten Programmpunkten diesmal auch ein ganzes Bündel an außergewöhnlichen Attraktionen.

Das Programm an beiden Veranstaltungstagen dürfte Liebhaber von historischen Fahrzeugen entzücken: Rund 2000 Old- und Youngtimer, darunter Pkw, Lkw, Traktoren und Landmaschinen, Busse, Motor- und Fahrräder, präsentieren sich auf dem Fluggelände in Eutingen. Mit dabei sind einige absolute Kostbarkeiten. So ist es gelungen mehrere rund einhundert Jahre alte US-Oldtimertraktoren nach Eutingen zu holen. Diese Eisengiganten machten einst die riesigen Flächen der amerikanischen Prärie für die Landwirtschaft nutzbar, fanden aber nur selten den Weg nach Europa. Von Exemplaren wie dem „Hart-Parr 20“ aus dem Jahr 1921 existieren weltweit nur noch sieben Stück – einer davon wird in Eutingen in vollem Einsatz zu bewundern sein. Einen skurrilen Anblick verspricht auch eine selbstfahrende Bandsäge aus den 20er Jahren, die anschaulich demonstriert, wie unsere Großväter einst Holz machten. Der Unimog-Parcours ist diesmal noch spektakulärer als im Vorjahr und die Oldtimerbesitzer haben die Wahl zwischen einer Matrix-Rallye und der Rundfahrt durch den Nordschwarzwald. Und nicht zuletzt präsentieren die Oldtimerfreunde Eutingen mit ihrer historischen Werkstatt und dem Mofa-Roulette, bei dem sich ein Motorrad an einem Seil wie eine Roulettekugel übers Spielfeld bewegt, zwei ganz besondere Gimmicks.

Auch für Liebhaber historischer und zeitgenössischer Flugzeuge ist bei den „Mobilen Legenden 2014“ einiges geboten. Neben Extrem-Kunstflügen, Fliegerformationen und Fallschirmsprüngen sind auch Raritäten wie die Pilatus P-2 zu sehen – ein schweizer Trainingsflugzeug, das nur in geringer Auflage gebaut und nach seiner Ausmusterung in den 80er-Jahren gern für Filme verwendet wurde, so zum Beispiel in Steven Spielbergs „Indiana Jones“. Weitere ausgefallene Höhepunkte sind unter anderem eine russische „Rata“ (zu deutsch: Ratte), von der es in Deutschland nur noch ein einziges Exemplar gibt sowie der Gummiseilstart eines Segelfliegers.

Flankiert wird die stolze Fahrzeugparade bei den „Mobilen Legenden 2014“ von einem vielseitigen Rahmenprogramm. An beiden Tagen spielt Livemusik auf dem Festivalgelände, darüber hinaus gibt es für die Oldtimer- und Flugzeugfreunde ein kreatives Familienprogramm, die rasante Trial Show mit dem deutschen Mountainbike-Meister Markus Stahlberg, Gastronomie in sommerlich-weißen Zelten und erstmals auch einen Teilemarkt. Die Veranstalter rechnen mit rund 20.000 Besuchern.

Tickets für die „Mobilen Legenden 2014“ kosten im Vorverkauf 10,00 Euro für Erwachsene und 4,00 für Kinder von 6 bis 13 Jahren. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. An der Tageskasse kostet das Tagesticket 13,00 Euro für Erwachsene und 5,00 Euro für Kinder von 6 bis 13 Jahren. Das Familienticket gibt’s zum Preis von 26,00 Euro.

Weitere Informationen zum Oldtimer- und Luftfahrtfestival „Mobile Legenden 2014“ gibt’s unter www.mobile-legenden.de

Internationaler Grossglockner Grand Prix 04.-06. September 2014

categories September 2014     comments Leave a comment

Wieder starten nur 75 ausgewählte Fahrzeuge der Baujahre 1920 bis 1965 zur Erinnerung an die großen Rennen auf der legendären Grossglockner Strasse. Bei komplett gesperrtem Pass heißt es für Teams & Klassiker: “Der Berg ruft!

Der Grossglockner Grand Prix geht auch im Jahr 2014 in die nächste Runde. Als “Grosser Preis von Österreich” wird die Revival-Veranstaltung zur Erinnerung an die alten Bergrennen der Jahre 1935, 1938 und 1939 wieder auf der Grossglockner Hochalpenstrasse bei gesperrtem Grossglockner-Pass als legendäre Strecke stattfinden.

Exakt nur 75 Starterteams werden sich der Herausforderung am legendären Berg – dem höchsten Österreichs und zweithöchsten der Alpen – stellen. Mehr als 90 Kurven gilt es zu bewältigen, 14 Kehren und mehr als 1.200 Höhenmeter gilt es zu fahren. Auf einer Strecke von fast 14 Kilometern schlängelt sich die Traumstrasse der Alpen vom Mauthaus in Ferleiten bis hinauf zum Fuscher Törl.

Eine einmalige Strecke – gesperrt nur für die Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen der Baujahre 1920 bis 1965. Genau die identische Strecke der alten Rennen. Alte Heldenbilder werden wach, Sportlichkeit und Höchstleistung werden verlangt, Konzentration und Genauigkeit sind Trumpf beim 3. Grossglockner Grand Prix.

Werden Sie auch Teil der Legende…
www.grossglockner-grandprix.de

Termine Jänner 2015

categories Jänner 2015     comments Leave a comment

19. Planai-Classic vom 3. – 4. Jänner 2015
Mehr Info zur Planai-Classic

5. internationalen Tempo Treffen vom 29. – 31. Mai 2014

categories Mai 2014     comments Leave a comment

Der Tempo Club Deutschland lädt alle Freunde historischer Transporter und Kleinbusse herzlichst zum 5. internationalen Tempo Treffen vom 29. – 31. Mai 2014 am Edersee in Hessen ein. Erwartet werden wieder rund 75 klassische Fahrzeuge der Marken Tempo und Hanomag sowie Mercedes-Benz, Standard und Bajaj. Die Oldtimer, welche in der Vorkriegszeit den Beginn der Motorisierung des Einzelhandels einläuteten, dienten später als fleißige Helfer des Wirtschaftswunders und wurden in alle Welt exportiert. Zu sehen ist wieder ein Querschnitt aller Modelle vom einfachen Dreirad als Vorderlader der 1920er Jahre bis hin zum luxuriösen Reisemobil der frühen 1950er Jahre und den dreirädrigen Autorikschas aus indischer Produktion.

Von Donnerstag bis Samstag stehen dieses Mal drei Tage für den Austausch von Neuigkeiten, Erfahrungen und Schrauber-Tipps zur Verfügung. Der Veranstaltungsort liegt, fernab vom Durchgangsverkehr, direkt am Edersee und grenzt an den Nationalpark Kellerwald. Tempo Freunde aus ganz Europa präsentieren auf dem Gelände eine atemberaubende Vielfalt von Fahrzeugen, Teilen und Automobilia. Der Kofferraum-Flohmarkt erlaubt es, einen Teil der Präsentation sogar mit nach Hause zu nehmen, es besteht die Möglichkeit, während des Treffens ein Classic Data Kurzgutachten seines Fahrzeuges erstellen zu lassen. Das Treffen klingt am Samstag bei Benzingesprächen rund um das Lagerfeuer aus.

Auf der Seite www.tempo-dienst.de/Edersee2014/index.html werden noch weitere Informationen rund um das Treffen veröffentlicht. Die Anmeldung zum Treffen und das Reservieren der Zimmer ist dort online möglich. Anmelden kann sich jeder Oldtimer Liebhaber und Freund klassischer Nutzfahrzeuge. Besucher und Gäste sind herzlich Willkommen.

3. ADAC Saarland Classic Cup 2014

categories Juni 2014     comments Leave a comment

Am 1. Juni 2014 ist es soweit: Die Teilnehmer des 3. ADAC Saarland Classic Cup 2014 halten mit ihren liebevoll gepflegten Oldtimern Einzug in Schmelz. Ab 9 Uhr steht das Oldtimertreffen auf dem Programm und ab 11.30 Uhr geht das „rollende Oldtimermuseum“ des ADAC Saarland Classic Cup auf seine Rundfahrt durch die Region.

Es ist die zweite Veranstaltung, die in diesem Jahr im Kalender des ADAC Saarland Classic Cup steht. Viel detaillierte Vorarbeit leisteten die Motorsportfreunde Schmelz-Hüttersdorf, die das Oldtimer-Event am Sonntag zum großen Finale des Schmelzer Schmackes organisiert haben. „Am Vormittag und am Nachmittag ist der Rathausplatz Dreh- und Angelpunkt und für jeden Oldtimerliebhaber der ideale Platz, um die verschiedensten Highlights der automobilen Geschichte zu bestaunen“, so Patrick Stroh, der Vorsitzende des MSF Schmelz Hüttersdorf.

Wer selbst einen Oldtimer besitzt und entweder am Oldtimertreffen oder dem ADAC Saarland Classic Cup teilnehmen möchte, kann sich selbst noch vor Ort bei den Veranstaltern anmelden. „Wir fahren eine rund 90 Kilometer lange Strecke, die uns unter anderem nach Wahlen, Noswendel und Braunshausen führt. Für Rallyefreunde haben wir uns noch einen besonderen Streckenabschnitt ausgesucht, denn wir befahren die aus der Rallye Weltmeisterschaft bekannte Strecke der Wertungsprüfung „Peterberg“ mit den Oldtimern“; fasst Stroh ein paar Details zusammen. Schirmherr der Veranstaltung ist der saarländische Umweltminister Reinhold Jost, der selbst am Sonntag auch in Schmelz sein wird.

Vorkenntnisse sind zur Teilnahme nicht nötig, denn alle Informationen für die Teilnehmer werden in der obligatorischen Fahrerbesprechung um 11.15 Uhr zusammen durchgesprochen. Ein Start ist in zwei verschiedenen Wertungen möglich: Die touristische Wertung setzt ihren Fokus auf das Oldtimerwandern, das eng mit dem entspannten Genießen der verschiedenen Landstriche ohne Zeitdruck verbunden ist. In der tourensportlichen Wertung stehen verschiedene Gleichmäßigkeitsprüfungen auf dem Programm und es wird in verschiedenen, nach Alter getrennten, Klassen gewertet.

Zuschauer, die sich das Oldtimerspektakel nicht entgehen lassen wollen, haben nicht nur in Schmelz die Möglichkeit, Benzinduft zu schnuppern. In Wahlen findet eine Gleichmäßigkeitsprüfung statt, an der Seeklause in Noswendel stoppen die Oldies für gut eine Stunde, um am See eine kurze Pause einzulegen, ebenso wird kurz am Schloss Dagstuhl und an der Sommerrodelbahn in Braunshausen angehalten. Gegen 15.15 Uhr werden die ersten Oldtimer zurück in Schmelz erwartet, die alle auf dem Rathausplatz geparkt und dort als Oldtimerausstellung bis zur Siegerehrung um 18.30 Uhr zu sehen sein werden.

Die Teams im ADAC Saarland Classic Cup treten je nach Alter ihres Fahrzeuges in der tourensportlichen Wertung in verschiedenen Klassen an. In der Touristik-Wertung werden alle teilnehmenden Fahrzeuge gemeinsam gewertet.

Für die Meisterschaftswertung, dessen Sieger der ADAC Saarland Classic Cup Meister 2014 sein wird, ziehen die Organisatoren die besten fünf Ergebnisse aus den sechs Veranstaltungen heran.

Eine Anmeldung für den ADAC Saarland Classic Cup ist in der Sport- Abteilung des Saarland e.V. und auch vor Ort bei den Veranstaltern möglich.

Ansprechpartner: Frau Aysegül Wiedersporn
E-Mail: ayseguel.wiedersporn@srl.adac.de; Tel.: 0681- 6 87 00 33

Weitere Informationen zum ADAC Saarland Classic Cup sowie zur Auftaktveranstaltung in Merzig finden Sie auf der Website www.motorsport-saar.de in der Kategorie „Sportarten/Oldtimersport“.

Weitere Termine:
13. Juli 2014: 6. ADAC Oldtimerfahrt und – treffen in Saarlouis
3. August 2014: 8. Int. ADAC Oldtimertreffen & Oldtimerfahrt um den levoBank Pokal
06. September 2014: ADAC Saarland Classic Cup Saarbrücken
04./05. Oktober 2014: 5. Saarländische ADAC Oldtimertage „rund um den Linslerhof“

16. Ötztal Classic am 1. und 2. August

categories August 2014     comments Leave a comment

Dakar-Siegerin Jutta Kleinschmidt steuert Oldtimer durch die Tiroler Bergwelt

Gerade eben hat Jutta Kleinschmidt den Auftrag der FIA erhalten für den Damen Motorsport neue Akzente zu setzen und Ideen einzubringen, wie zum Beispiel bei der Katar Rallye. Jutta Kleinschmidt und Fabrizia Pons wurden als offizielle “FIA Opening Crew” bei der Sealine Cross-Country Rallye in Katar vom 20.-25. April nominiert. Die Aufgabe der Opening Crew ist es, dass vom Veranstalter an die Teilnehmer ausgegebene Roadbook zu kontrollieren und die Strecke vor den Teilnehmern abzufahren. Die Korrekturen im Roadbook erhalten die Teilnehmer dann vor den einzelnen Etappen.
Das wird die gebürtige Berchtesgadenerin und jetzige Monegassin bei der 16. Ötztal Classic am 1.und 2. August nicht überprüfen dürfen, denn da wird die Langstrecken Rallyepilotin selbst um zehntel Sekunden und Plätze kämpfen.

Weiter Informationen und und online Anmeldung unter www.oetztal-classic.at

2. ADAC Plattlandrallye am 21. Juni 2014

categories Juni 2014     comments Leave a comment

Nach großem Erfolg im Jahr 2012 gibt es jetzt eine Fortsetzung der Plattlandrallye.
Für Old- & Youngtimer bis Baujahr 1989:

2. ADAC Plattlandrallye – 21. Juni 2014
Lauf um den ADAC Weser-Ems Oldtimer- und Classic-Cup 2014

Diesmal in zwei Wertungsgruppen, damit jeder auf seine Kosten kommt:
Touristisch und Tourensportlich
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb nicht zu lange mit der Anmeldung warten.
Alles Weitere findet ihr auf der Webseite zur Rallye: www.acleer.de

1. Vorarlberger Feuerwehr-Oldtimertreffen in Hard am Bodensee

categories Juni 2014     comments Leave a comment

Der Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard veranstaltet anlässlich seines 10jährigen Vereinsbestandes das 1. Vorarlberger Feuerwehr-Oldtimertreffen in Hard am Bodensee. Am 20. und 21. Juni 2014 findet ein großes internationales Treffen statt, weitere Details dazu finden sich auf der Homepage:
www.feuerwehr-oldtimer-hard.at

9.Oltimertreffen in 09496 Marienberg

categories Juni 2014     comments Leave a comment

Am 07.Juni 2014 findet in 09496 Marienberg OT Lauta Abfahrt B174 am Pferdegöpel unser 9.Oltimertreffen statt.

- Beginn ist 11Uhr
- mit Teilemarkt
- Sonderaustellung klassischer Geländemotorräder
- für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt
- Rundfahrt ca.35Km durch das schöne Erzgebirge
- Preisverleihung
- Startgeld beträgt 3€, darin ist ein Getränk und Imbiss enthalten

Alle interessierten Technikfreunde sind ganz herzlich eingeladen.

125 Jahre Peugeot Motorfahrzeuge & 60 Jahre Jaguar XK 140

categories Juni 2014     comments Leave a comment

•  Fahrzeuge aus allen historischen Epochen der Marke
•  Zeitzeugen der großen Mobilisierung Anfang des 20. Jahrhunderts
•  Technische Highlights aus dem vergangenen Jahrhundert

Ludwigsburg. Für Automobil-Enthusiasten ist der Besuch bei „Retro Classics meets Barock“ fester Bestandteil des Jahreskalenders. Wo sonst treffen historische Fahrzeuge auf Schloss-Ambiente in einem der schönsten Barock-Gärten Deutschlands. Vom 20.-22.Juni 2014 wird neben den hochklassigen Fahrzeugen, die sich beim Concours d’Élegance der Fachjury zur Beurteilung stellen – auch ein ganz besonderes Feld mit seltenen Oldtimern der Marke Peugeot zu sehen sein.
Der Grund liegt auf der Hand: Vor 125 Jahren brachte Peugeot das erste motorgetriebene Fahrzeug auf den Markt. Es handelte sich um ein dreirädriges Vehikel mit Serpollet-Dampfmaschine, das 1889 auf der Weltausstellung in Paris vorgestellt wurde.

Die Peugeot-Tradition
Der Peugeot-Clan war in Sachen Technik bereits seit dem 15. Jahrhundert aktiv. Man stellte Pech her, betrieb Mühlen und Eisengießereien. Es wurden Sägeblätter, Uhrfedern und Korsettstäbe hergestellt – bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurden allerlei Maschinen und Geräte gefertigt, bei denen hochwertiger Stahl zum Einsatz kam. Als Armand Peugeot im Jahr 1885 mit der Produktion von Fahrrädern begann, war das Peugeot-Symboltier, der Löwe, bereits seit fünf Jahren eingetragenes Markenzeichen. Armand Peugeot war erfolgreich und verkaufte die stattliche Zahl von 19.000 Fahrrädern pro Jahr. Bald wurde es modern, die Zwei- und Dreiräder mit kleinen Motoren anzutreiben. Auch Peugeot hielt mit und wechselte zügig vom anfänglichen Dampfantrieb auf einen Motor von Gottfried Daimler, den er über den Generalimporteur Emile Levassor bezog. Bis ins Jahr 1895 baute man rund 250 dieser frühen Peugeots. Eines dieser Exemplare wird als Schatz im Peugeotmuseum in Sochaux gehütet.
Ab 1902 verschwanden die Lenkstangen aus dem Programm der motorisierten Peugeot-Gefährte und auch die Kutschen-Optik.

Die Schau im Schlosspark
Das Sonderfeld „125 Jahre Peugeot Motorfahrzeuge“ wird einen Überblick über die gesamte Produktionszeit der historischen Modelle geben. 50 traumhafte Peugeot-Oldtimer – von den ganz frühen kleinen Modellen, bis zu den luxuriösen und beeindruckenden Karossen der späteren Jahre, vom Familienauto zum Sportwagen werden im Schlosspark Ludwigsburg präsentiert.

Der Peugeot Typ 36 und der Peugeot Bebe waren die Erfolgsmodelle jener Zeit. Eines der rund 50 Fahrzeuge, die vor dem Schloss Ludwigsburg präsentiert werden, wird einer dieser seltenen Peugeots sein. Ein äußerst beliebter Kleinwagen war von 1922 bis 1928 der 172 R Quadrilette. 27.000 Fahrzeuge wurden seinerzeit gebaut – eines wird in Ludwigsburg zu sehen sein.
Ab 1937 fand der Pariser Peugeot-Händler Emile DarlMat Käufer für seine Rennwagen, die er auf Basis der Peugeots 302 oder 402 aufbaute. Ein wunderschöner Special Sport Roadster, wie er einst auch auf der Rennstrecke von LeMans fuhr, wird bei Retro Classics meets Barock zu sehen sein.
Eine Design-Ikone aus der Art-Déco-Zeit kommt aus dem Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt: ein Peugeot 402 Eclipse, aus dem Jahr 1937, der ursprünglich nach Madagaskar ausgeliefert worden war. Dieses exklusive Model hat eine für die damalige Zeit einzigartige technische Lösung: das Metalldach verschwindet mit wenigen Handgriffen fast magisch unter dem riesigen Kofferraum-Deckel.

Die Sonderschau der sprungbereiten Katze: Jaguar XK 140
Ein weiteres Highlight der diesjährigen Retro Classics meets Barock wird die Sonderschau zum 60. Geburtstag des legendären Jaguar XK 140 sein. Bei seiner Vorstellung im Jahr 1954 gab es ihn bereits in drei Varianten: als Open Two Seater – kurz OTS, als Fixed Head Coupé und als Drop Head Coupé. Der schnelle und überaus elegante Wagen hatte gegenüber seinem Vorgänger einen entscheidenden Vorteil: der Motor war etwas weiter nach vorne gesetzt worden, so dass für den Fahrer und Beifahrer mehr Beinfreiheit entstand, was folglich mehr Komfort bedeutete. Atemberaubend war zu seiner Zeit auch die Motorisierung mit dem 190 PS starken Reihen-Sechs-Zylinder-Motor und einem Hubraum von 3442 ccm. Von 0 auf 100 schaffte es der Jaguar XK 140 in guten 8 Sekunden und die Spitzengeschwindigkeit von 195km/h war beachtlich. Heute zählen Jaguar XK 140 Oldtimer zur Elite der Klassiker, denn ob des anspruchsvollen Preises wurden in den Fertigungsjahren zwischen 1954 und 1957 nur genau 3218 linksgelenkte Modelle gebaut. Bestechend ist neben der sportlichen Attitude das markante Design. Einige der schönsten Exemplare des Jaguar XK 140 werden während Retro Classics meets Barock versammelt sein.

Das weitere Programm
Das glanzvolle Wochenende bei „Retro Classics meets Barock“ vom 20.-22.Juni 2014, das jeden Sommer rund 30.000 Besucher anzieht, findet 2014 bereits zum elften Mal statt. Neben der Schau „125 Jahre Peugeot Motorfahrzeuge“ wird es auch eine Ausstellung von klassischen Schönheiten des britischen Herstellers Jaguar „60 Jahre Jaguar XK 140“ geben und als Neuheit ein Feld „Klassische Zweiräder“.

Retro Classics meets Barock“ ist eine Veranstaltung für die ganze Familie. Neben der Präsentation der hochwertigen Oldtimer gibt es eine ganze Reihe Aussteller im Bereich Lifestyle, für das leibliche Wohl und die musikalische Unterhaltung ist gesorgt und im nahen Märchengarten amüsieren sich die kleinen Besucher.

Weitere Informationen: www.retro-classics-meets-barock.de

Nächste Seite »