10
Jul

Allgäu – Großglockner – Allgäu Int. Gleichmäßigkeitsrallye für hist. Automobile bis Bj. 1974 *

categories Bergrennen    

Bergfrühlingbergfruehling_2010Allgäu – Großglockner – Allgäu die
Int. Bergfrühling – Classic
12.05. – 16.05.2010

Int. Gleichmäßigkeitsrallye für hist. Automobile bis Bj. 1974 * Die Winterzeit ist im Alpenvorland schon lange vorbei, das Frühjahr lockt mit all seiner Farbenpracht. Im Hochgebirge dagegen taut erst jetzt die Sonne den Schnee. Bergfrühling- Classic“ heißt Oldtimer- und Naturfaszination pur erleben. Den Rahmen für das „mobile Kulturgut“ bilden die Renaissance- und Barockhäuser der Stadt Memmingen mit ihren bunten Fassaden. Durch die Tore der noch großteils erhaltenen Stadtmauer befahren Sie den Marktplatz. Dort befindet sich dann der Start- und Zielbereich.
Dieses Mal geht es zum Großglockner mit all seiner Pracht und Anziehungskraft. Damit Sie auch den optimalen Genuss haben, starten wir im Allgäu. So fahren Sie längs der Alpen durch Unter- u. Ostallgäu und genießen das Panorama mit den noch verschneiten Bergketten, den unendlichen Weitblicken, Seen etc. In Tirol genießen Sie die ersten spektakulären Talblicke. Im Land Salzburg kommen die mächtigen Stauseen mit ihrer Wasserkraft hinzu. Das Highlight Großglockner steht in Kärnten nun auf dem Programm. Sie fahren durch 3 – 4m hohe, gefräste Schneewände, bis nach 48 km der Pasterzengletscher erreicht ist. Dabei durchfahren Sie Europas höchsten Landesgrenztunnel – das Hochtor. Die Passstraße, ein schwarzes Band, durchzieht die weißen Bergflächen. Die Passstraße ist absolut schneefrei.

Beide Wertungsgruppen, Sanduhr und Elektronic, sind zugelassen.Erleben Sie in den Tagen vieles, was man sich schon lange einmal wünschte. Auf ruhigen, kaum befahrenen Straßen bewegen Sie Ihren Oldtimer. Für den (die) ehrgeizige(n) Teilnehmer(in) gibt es natürlich Sonderprüfungen. Alle gestellten Aufgaben sind mit normalem, technischem Aufwand lösbar. Ferner werden Bergprüfungen und Rundstrecken geboten. Dazu gibt es viele Sonderwertungen. Auch küren wir den (die) Glockner – Bergfrühling – König(in). Die Blickwinkel zur Natur kommen sicherlich nicht zu kurz. Checken Sie ein und lassen Sie sich 3 Tage von uns nicht nur kulinarisch verwöhnen.
Verschiedene Buchungskategorien stehen zur Wahl. Keine zu hohen Schnitte und Durchschnittsgeschwindigkeiten, aber sicherlich sportiv.
Deshalb eignet sich diese Veranstaltung geradezu für Vorkriegsfahrzeuge. Die Klassen- und Epocheneinteilung und die buchbaren Hotelkontingente entnehmen Sie bitte der Ausschreibung !! www.bergfruehling-classic.de
zu ermäßigter NenngebührNenngeld ab € 1490,- 2 Personenteam *auf Anfrage können auch jüngere Fahrzeuge bis Baujahr 1986, die im Motorsport eine besondere Bedeutung erlangt haben und somit sporthistorischen Hintergrund haben, zugelassen werden.
(Lancia Stratos, Opel Ascona/Manta 400, Audi Quattro, Fiat 131 Abarth, Renault R5 etc.)   weitere Eckdaten:
3 Gesamtsieger durch Epochenwertung, ca. 1000 km, aufgeteilt in drei Tagesetappen, Traumhafte Streckenführung , Top Auswertung
incl. 3 Hotelübernachtungen  verschiedene Buchungskategorien werden geboten. Start und Ziel am gleichen Ort, gute Medienpräsenz
Gepäckservice und –transfer, Technischer Service, Verpflegung auf den Etappen Welcomeparty, Fahrerabend, Galadinner incl. Siegerehrung
viele Detailwertungen, separate Vorkriegs- und Nachkriegswertungen ( Epochen ) Präsentationen der Teams und Fahrzeuge
Die Anzahl der Teilnehmer ist limitiert, bedingt durch die geblockten Hotelkontingente Bitte frühzeitig nennen.
1. Nennungsschluss 31.10.2009 Frühbucherrabatt, 2. Nennungsschluss 31.12.2009 zu ermäßigter Nenngebühr Nennungsschluss 28.02.2010